GLP LAB - DAS OFFENE POLITLABOR

Beitreten

Werden Sie Mitglied

Informiert sein

Newsletter

Kantonale und nationale Abstimmungen

Die Mitgliederversammlung der glp BL hat folgende Parolen verabschiedet:

 

Abstimmungen vom 26. November 2017

Die Mitgliederversammlung vom 18. Oktober 2017 hat folgende Parolen verabschiedet:

  • JA (einstimmig) zur Änderung des Kantonalbankgesetzes (Gegenvorschlag zur zurückgezogenen formulierten Gesetzesinitiative «Für einen unabhängigen Bankrat»)
  • JA (ohne Gegenstimme) zum 8. Generellen Leistungsauftrags im Bereich des öffentlichen Verkehrs für die Jahre 2018-2021

Abstimmungen vom 24. September 2017

Die Mitgliederversammlung vom 17. August 2017 hat folgende Parolen verabschiedet:

  • JA zum Bundesbeschluss über die Ernährungssicherheit (direkter Gegenentwurf zur zurückgezogenen Volksinitiative «Für Ernährungssicherheit»)
  • NEIN zum Bundesbeschluss über die Zusatzfinanzierung der AHV durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer
  • NEIN zum Bundesgesetz über die Reform der Altersvorsorge 2020

Kantonale Vorlagen

  • NEIN zur Gesetzesinitiative «Für einen effizienten und flexiblen Staatsapparat»
  • NEIN zur Verfassungsinitiative «Für gesunde Staatsfinanzen ohne Steuererhöhung»
  • STIMMFREIGABE zum Gegenvorschlag des Landrats zum Finanzhaushaltsgesetz
  • NEIN zur Änderung des Bildungsgesetzes betreffend Streichung der pauschalen Beiträge zum Besuch von Privatschulen
  • JA zum Landratsbeschluss betreffend Realisierungskredit für die Tramverbindung Margarethenstich

Abstimmungen vom 21. Mai 2017

Die Mitgliederversammlung vom 05. April 2017 hat folgende Parolen verabschiedet:

  • JA zum Energiegesetz («Energiestrategie 2050»)

Kantonale Vorlagen

  • NEIN zur Gesetzesinitiative «Ja zum Bruderholzspital»
  • NEIN zur Initiative «Ja zu fachlich kompetent ausgebildeten Lehrpersonen»
  • NEIN zur Abschaffung der Amtszeitbeschränkung für Mitglieder des Landrats
  • JA zur Aufgabenzuordnung und Zusammenarbeit der Baselbieter Gemeinden

Abstimmungen vom 12. Februar 2017

Die Mitgliederversammlung vom 12. Januar 2017 hat folgende Parolen verabschiedet:

  • JA zur erleichterten Einbürgerung von Personen der dritten Ausländergeneration
  • JA zum Fonds für die Nationalstrassen und den Agglomerationsverkehr (NAF)
  • JA zur Unternehmenssteuerreform III (USRlll)

Abstimmungen vom 27. November 2016

Die Mitgliederversammlung vom 02. November 2016 hat folgende Parolen verabschiedet

  • JA zur Volksinitiative «Für den geordneten Ausstieg aus der Atomenergie (Atomausstiegsinitiative)»

Kantonale Vorlagen

  • NEIN (einstimmig) zur Gesetzesinitiative «zur Verkehrs-Kapazitätssicherung der Rheinstrasse zwischen Pratteln und Liestal» mit Gegenvorschlag
  • NEIN zum Landratsbeschluss betreffend Anpassung des Kantonalen Richtplans Basel-Landschaft (KRIP); Anpassung Objektblatt VE 3.1 Deponien und Richtplan-Gesamtkarte (Festlegung neuer Deponiestandorte)
  • NEIN (einstimmig) zur Änderung der Verfassung des Kantons Basel-Landschaft betreffend Einführung einer Energieabgabe zur Finanzierung von Fördermassnahmen im Energiebereich
  • NEIN (einstimmig) zur Änderung des Energiegesetzes Basel-Landschaft betreffend Einführung einer Energieabgabe zur Finanzierung von Fördermassnahmen im Energiebereich

Abstimmungen vom 25. September 2016

Die Mitgliederversammlung vom 06. September 2016 hat folgende Parolen verabschiedet

  • JA zur Volksinitiative «Für eine nachhaltige und ressourceneffiziente Wirtschaft (Grüne Wirtschaft)»
  • NEIN (einstimmig) zur Volksinitiative «AHVplus: für eine starke AHV»
  • JA zum Bundesgesetz über den Nachrichtendienst (Nachrichtendienstgesetz, NDG)  

Abstimmungen vom 05. Juni 2016

Die Generalversammlung vom 10. Mai 2016 hat folgende Parolen verabschiedet

  • NEIN zur Volksinitiative «Pro Service public»
  • NEIN zur Volksinitiative «Für ein bedingungsloses Grundeinkommen»
  • NEIN zur Volksinitiative «Für eine faire Verkehrsfinanzierung»
  • JA zur Änderung des Bundesgesetzes über die medizinisch unterstützte Fortpflanzung (FMedG)
  • JA zur Änderung des Asylgesetzes (AsylG)

Kantonale Vorlagen

  • NEIN zur Verfassungsinitiative «Für eine bedarfsgerechte familienergänzende Kinderbetreuung»
  • JA zur Änderung des Bildungsgesetzes (Parlamentarische Initiative «Einführung Lehrplan 21»)
  • JA zur Änderung des Bildungsgesetzes (Parlamentarische Initiative «Verzicht auf kostentreibende Sammelfächer»)
  • JA zur Änderung des Gesetzes über die Organisation der Gerichte (Gerichtsorganisationsgesetz)
  • JA zur Umsetzung der Pensionskassengesetz (PKG)-Reform beim Vorsorgewerk der Universität Basel in der Pensionskasse des Kantons BS; Sicherung der Umsetzung der Strategie; Zusatzfinanzierung 2017 bis 2021
  • JA zur Änderung des Bildungsgesetzes: Volksinitiative «Bildungsqualität auch für schulisch Schwächere»

Abstimmungen vom 28. Februar 2016

Die Mitgliederversammlung vom 28. Januar 2016 hat folgende Parolen verabschiedet

  • NEIN zur CVP-Volksinitiative «Für Ehe und Familie - gegen die Heiratsstrafe»
  • NEIN zur SVP-Volksinitiative «Zur Durchsetzung der Ausschaffung krimineller Ausländer (Durchsetzungsinitiative)»
  • NEIN zur JUSO-Volksinitiative «Keine Spekulation mit Nahrungsmitteln!»
  • NEIN zur Änderung des Bundesgesetzes über den Strassentransitverkehr im Alpengebiet (Sanierung Gotthard-Strassentunnel) 

Kantonale Abstimmungen vom 08. November 2015

Die Mitgliederversammlung vom 20. Oktober 2015 hat folgende Parolen verabschiedet

  • NEIN zur Gesetzesinitiative „Für eine unbürokratische bezahlbare familienergänzende Kinderbetreuung im Frühbereich” und das Gesetz über die familienergänzende Kinderbetreuung (FEB-Gesetz). JA zum Gegenvorschlag.
  • NEIN zur Gesetzesinitiative “Für einen wirksamen Arbeitnehmerschutz und faire Wettbewerbsbedingungen für KMU im öffentlichen Beschaffungswesen”
  • NEIN zu ELBA, Entwicklungsplanung Leimental - Birseck - Allschwil; Stossrichtungsentscheid und Planungs- und Projektierungskredit vom 4. Juni 2015.

Abstimmungen vom 14. Juni 2015

Die Mitgliederversammlung vom 29. April 2015 hat folgende Parolen verabschiedet

  • einstimmig JA zum Bundesbeschluss über die Änderung der Verfassungsbestimmung zur Fortpflanzungsmedizin und Gentechnologie im Humanbereich
  • NEIN zur Volksinitiative «Stipendieninitiative»
  • NEIN zur Volksinitiative «Millionen-Erbschaften besteuern für unsere AHV (Erbschaftssteuerreform)»
  • NEIN zur Änderung des Bundesgesetzes über Radio und Fernsehen

Kantonale Vorlagen

  • einstimmiges NEIN zur Regio-Kooperationsinitiative
  • JA zur Änderung des Gesetzes über die politischen Rechte (e-Voting)

Abstimmungen vom 08. März 2015

Die Mitgliederversammlung vom 12. Januar 2015 hat folgende Parolen verabschiedet

  • NEIN zur Volksinitiative der CVP: «Familien stärken! Steuerfreie Kinder- und Ausbildungszulagen»
  • JA zur Volksinitiative «Energie- statt Mehrwertsteuer»

Kantonale Vorlagen

  • JA zur Änderung des Raumplanungsgesetz; Befristung der Aushangdauer von Wahl- und Abstimmungsplakaten
  • NEIN zur Gesetzesinitiative „Für eine Umfahrungsstrasse Allschwil“
  • NEIN zur Änderung des Gemeindegesetzes zur nichtformulierten Gesetzesinitiative „Vo Schönebuech bis suuber“
  • STIMMFREIGABE zur Gesetzesinitiative „Strassen teilen – Ja zum sicheren und hindernis-freien Fuss-, Velo, und öffentlichen Verkehr (Strasseninitiative Basel-Landschaft)“.

Abstimmungen vom 30. November 2014

Die Mitgliederversammlung vom 23. Oktober 2014 hat folgende Parolen verabschiedet

  • STIMMFREIGABE zur Volksinitiative «Schluss mit den Steuerprivilegien für Millionäre (Abschaffung der Pauschalbesteuerung)»
  • NEIN zur Volksinitiative Ecopop «Stopp der Überbevölkerung - zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen»
  • NEIN zur Volksinitiative «Rettet unser Schweizer Gold (Gold-Initiative)»

Abstimmungen vom 28. September 2014

Die Mitgliederversammlung vom 20. August 2014 hat folgende Parolen verabschiedet

  • NEIN zur Volksinitiative «Schluss mit der MwSt-Diskriminierung des Gastgewerbes!»
  • Stimmfreigabe zur Volksinitiative «Für eine öffentliche Krankenkasse»

Kantonale Vorlagen

  • JA zur Änderung des Gesetzes über Ergänzungsleistungen zur AHV und IV; Anpassung Ergänzungsleistungen zur AHV und IV (Vermögensverzehr)
  • JA zur Änderung der Kantonsverfassung (§ 68 betreffend Konstituierung Landratspräsidium)
  • JA zur Teilrevision des Landratsgesetzes (Parlamentsreform sowie Regelung der Steuerung und Kontrolle der Beteiligungen des Kantons)
  • JA zur Änderung der Kantonsverfassung (Gegenvorschlag zur formulierten Verfassungsinitiative «Für die Fusion der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft»)

Abstimmungen vom 18. Mai 2014

Die Generalversammlung vom 9. April 2014 hat folgende Parolen verabschiedet:

  • NEIN zum Bundesbeschluss über die medizinische Grundversorgung
  • NEIN zur Volksinitiative "Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen"
  • Nein zur Volksinitiative "Für den Schutz fairer Löhne (Mindestlohninitiative)"
  • NEIN zum Bundesgesetz über den "Fonds zur Beschaffung des Kampfflugzeuges Gripen

Kantonale Vorlagen

  • JA zur Änderung des Gesetzes über die berufliche Vorsorge BLPK (Pensionskassengesetz)
  • JA zur Änderung der Kantonsverfassung vom 13. Februar 2014 "Einführung einer Gewerbeparkkarte"

Abstimmungen vom 9. Februar 2014

Die Mitgliederversammlung vom 8. Januar 2014 hat folgende Parolen verabschiedet:

  • JA zum Bundesbeschluss vom 20. Juni 2013 über die Finanzierung und den Ausbau der Eisenbahninfrastruktur (direkter Gegenentwurf zur Volksinitiative) "Für den öffentlichen Verkehr" FABI ⇒ Flyer
  • NEIN zur Volksinitiative vom 4. Juli 2011 "Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache - Entlastung der Krankenversicherung durch Streichung der Kosten des Schwangerschaftsabbruchs aus der obligatorischen Grundversicherung"
  • NEIN zur Volksinitiative vom 14. Februar 2012 "Gegen Masseneinwanderung"

Kantonale Vorlage

  • NEIN zur formulierten Verfassungsinitiative vom 10. August 2012 "Förderung des selbstgenutzten Wohneigentums und des gemeinnützigen Wohnungsbaus"

Abstimmungen vom 24. November 2013

Folgende Parolen wurden am 23. Oktober 2013 an der Mitgliederversammlung in Liestal herausgegeben:

  • NEIN zur Initiative «1:12: Für gerechte Löhne»
  • NEIN zur «Familienitiative: Steuerabzüge auf für Eltern, die ihre Kinder selber betreuen»
  • NEIN zur Revision des Nationalstrassengesetzes (Erhöhung der Autobahnvignette) 

Abstimmungen vom 22. September 2013

Folgende Parolen wurden am 28. August 2013 an der Mitgliederversammlung in Liestal herausgegeben:

  • NEIN zur Volksinitiative vom 5. Januar 2012 "Ja zur Aufhebung der Wehrpflicht
  • JA zum Bundesgesetz vom 28. September 2012 über die Bekämpfung übertragbarer Krankheiten des Menschen (Epidemiengesetz, EpG)
  • STIMMFREIGABE zur Änderung vom 14. Dezember 2012 des Bundesgesetzes über die Arbeit in Industrie, Gewerbe und Handel (Arbeitsgesetz, ArG; Öffnungszeiten der Tankstellenshops)
  • NEIN zum Gesetz vom 16. Mai 2013 über die Durchführung der beruflichen Vorsorge durch die Basellandschaftliche Pensionskasse (BLPK-Reform)

Abstimmungen vom 9. Juni 2013

Folgende Parolen wurden am 22. Mai 2013 an der Mitgliederversammlung in Binningen herausgegeben:

  • NEIN zur Volksinitiative vom 7. Juli 2011 "Volkswahl des Bundesrates"
  • JA zur Änderung vom 28. September 2012 des Asylgesetzes (AsylG)
  • JA zur formulierten Verfassungsinitiative vom 9. Juni 2011 "Transparenz-Initiative - Stoppt die undurchsichtige Politik"
  • JA zum Landratsbeschluss vom 29. November 2012 "Neubau des Sammlungszentrum Augusta Raurica, Projektierungskreditvorlage"
  • JA zum Beitritt zur Interkantonalen Vereinbarung zur Harmonisierung von Ausbildungsbeiträgen (Stipendien-Konkordat)
  • JA zur Änderung vom 28. Februar 2013 des "Gesetzes über Ausbildungsbeiträge"

Abstimmungen vom 3. März 2013

Folgende Parolen wurden am 23. Januar 2013 an der Mitgliederversammlung in Liestal herausgegeben:

  • JA zum Bundesbeschluss vom 15. Juni 2012 über die Familienpolitik;
  • STIMMFREIGABE zur Volksinitiative vom 26. Februar 2008 «gegen die Abzockerei»
  • JA zur Änderung vom 15. Juni 2012 des Bundesgesetzes über die Raumplanung
  • JA zur Änderung vom 29. November 2012 der Kantonsverfassung (Erhebung Gasttaxe)
  • NEIN zur nichtformulierten Volksinitiative vom 22. Juni 2012 "Ja zu Wildenstein und Schloss Bottmingen" und JA zum Gegenvorschlag des Regierungsrates vom 13. Dezember 2012.

Abstimmungen vom 25. November 2012

Folgende Parolen wurden am 24. Oktober 2012 an der Mitgliederversammlung in Liestal herausgegeben:

  • JA zur Änderung vom 16. März 2012 des Tierseuchengesetzes;
  • NEIN zur formulierten Gesetzesinitiative vom 15. Dezember 2011 Ja zur guten Schule Baselland: überfüllte Klassen reduzieren und den Gegenvorschlag des Regierungsrates vom 20. September 2012;
  • NEIN zur nichtformulierten Volksinitiative vom 15. Dezember 2011 Ja zur guten Schule Baselland: Betreuung der Schüler/-innen optimieren;
  • NEIN zur nichtformulierten Volksinitiative vom 30. Juni 2011 Keine Zwangsverschiebungen an Baselbieter Sekundarschulen.

Abstimmungen vom 23. September 2012

Folgende Parolen wurden am 22. August 2012 an der Mitgliederversammlung in Liestal herausgegeben:

  • JA zum Bundesbeschluss vom 15. März 2012 über die Jugendmusikförderung (Gegenentwurf zur Volksinitiative "jugend + musik");
  • NEIN zur Volksinitiative vom 23. Januar 2009 "Sicheres Wohnen im Alter";
  • NEIN zur Volksinitiative vom 18. Mai 2010 "Schutz vor Passivrauchen".
  • NEIN zur formulierten Gesetzesinitiative vom 17. März 2011 "Schluss mit den Steuerprivilegien" und JA zum Gegenvorschlag des Regierungsrates vom 19. April 2012

Abstimmungen vom 17. Juni 2012

Folgende Parolen wurden am 15. Mai 2012 an der Mitgliederversammlung in Liestal herausgegeben:

  • STIMMFREIGABE zur Volksinitiative vom 23. Januar 2009 "Eigene vier Wände dank Bausparen";
  • NEIN zur Volksinitiative vom 11. August 2009 "Für die Stärkung der Volksrechte in der Aussenpolitik (Staatsverträge vors Volk)";
  • STIMMFREIGABE zur Änderung vom 30. September 2011 des Bundesgesetzes über die Krankenversicherung (KVG) (Managed Care).
  • JA zum Gesetz vom 22. März 2012 über die Entlastung des Finanzhaushalts bis 2014 (Entlastungsrahmengesetz);
  • NEIN zur Änderung der Kantonsverfassung vom 22. März 2012 über die Organisation der Gerichte (Gerichtsorganisation);
  • NEIN zur Änderung der Kantonsverfassung vom 22. März 2012 über den Verzicht des Amtsnotariats;
  • NEIN zum Gesetz vom 22. März 2012 über den Verzicht auf die Führung des Amtsnotariats und über die Reorganisation der Behörden im Zivilrecht.

Abstimmungen vom 11. März 2012

Folgende Parolen wurden am 15. Februar 2012 an der Mitgliederversammlung in Liestal herausgegeben:

  • NEIN zur Volksinitiative vom 18. Dezember 2007 «Schluss mit uferlosem Bau von Zweitwohnungen!»
  • STIMMFREIGABE zur Volksinitiative vom 29. September 2008 «Für ein steuerlich begünstigtes Bausparen zum Erwerb von selbst genutztem Wohneigentum und zur Finanzierung von baulichen Energiespar- und Umweltschutzmassnahmen (Bauspar-Initiative)»
  • NEIN zur Volksinitiative vom 26. Juni 2009 «6 Wochen Ferien für alle»
  • JA zum Bundesbeschluss vom 29. September 2011 über die Regelung der Geldspiele zugunsten gemeinnütziger Zwecke (Gegenentwurf zur Volksinitiative «Für Geldspiele im Dienste des Gemeinwohls»)
  • NEIN zum Bundesgesetz vom 18. März 2011 über die Buchpreisbindung (BuPG)
  • JA zur Revision des Spitalgesetzes vom 17. November 2011; Verselbständigung der Spitäler und der Kantonalen Psychiatrischen Dienste als öffentlich-rechtliche Anstalten
  • JA zum Gesetz vom 15. Dezember 2011 über die familienergänzende Kinderbetreuung im Frühbereich