GLP LAB - DAS OFFENE POLITLABOR

Beitreten

Werden Sie Mitglied

Informiert sein

Newsletter

Landrat

Unser Trio im Landrat

Daniel Altermatt

Daniel Altermatt

Landrat und Vizepräsident glp BL
Gemeinderat Münchenstein
Vorstand glp Arlesheim-Münchenstein
«Grünliberal – Probleme analysieren und Lösungen aufzeigen, statt ideologischer Sprüche»

Persönlich

geboren am 12. Februar 1955
Wohn- und Heimatort: Münchenstein
Dr. sc. nat. ETH, Physiker / Unternehmer
Büro für technische Beratung
verheiratet, 3 erwachsene Kinder


Politische Tätigkeit

seit 2016 Gemeinderat Münchenstein
Departement Tiefbau / Wasser- und Abwasserkommission

seit 2015 Vizepräsident glp BL

seit 2013 Landrat 
- ab 01.07.2017: Umweltschutz- und Energiekommission UEK
- 01.07.2015-30.06.2017: Fraktionpräsident
- 01.07.2015-30.06.2017: Gesschäftsleitung und Petitionskommission
- bis 30.06.2015 Umweltschutz- und Energiekommission UEK

seit 2011 im Vorstand glp BL und Wahlkampfleiter glp BL

2012 - 2016 Gemeindekommission und Geschäftsprüfungskommission Münchenstein

2011 - 2013 Delegierter glp BL

2009 - 2016 Präsident Ortsgruppe glp Münchenstein

2009 - 2016 Vizepräsident Sektion glp Arlesheim-Münchenstein

Gründer und Präsident der UPM, Unabhängige und Parteilose Münchenstein - Eingestellt zugunsten der Ortsgruppe Münchenstein der glp

1980 - 1983 Präsident der Jungen LdU Schweiz

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Der ganzheitliche Denkansatz. Das wirkliche Leben ist zu kompliziert für ein simples Schema.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die offene Auseinandersetzung. Da dürfen auch mal Späne fallen. Hauptsache man verliert nie den Respekt und trifft sich danach wieder zur nächsten guten Diskussion und zur Zusammenarbeit.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Respekt vor den Mitmenschen und der Schöpfung. Fordern aber nicht überfordern.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Meine Arbeit und mein Engagement.

Das bedeutet für mich «daheim»

Wo ich Wärme spüre und mich frei bewegen kann.

Das ist mein Lieblings-Zitat

«Und es passt, was ich mir denke, auch wenn ich mich sehr beschränke, nicht auf einen Knopf an meiner Brust!» Reinhard Mey - Im Song: "Bevor ich mit den Wölfen heule", 1972)

Das möchte ich noch sagen

Der Respekt vor dem Andersdenkenden bestimmt die Toleranz. Diese Tugend müssen wir weiter geben.

Vorstösse und Kommissionen von Daniel Altermatt im Landrat

Matthias Häuptli

Matthias Häuptli

Landrat
Einwohnerrat Allschwil
«Grünliberal – weil Selbstverantwortung nachhaltige Lösungen schafft»

Persönlich

Geboren 1970
Wohnort: Allschwil
Advokat / Dr. iur.
verheiratet, 3 Kinder

Politische Tätigkeit

ab 1. Juli 2015: Landrat: Bau- und Planungskommission
seit 2013 Einwohnerrat Allschwil: Mitglied Kommission für Bauwesen und Umwelt

Vorstösse und Kommissionen von Matthias Häuptli im Landrat

Regula Steinemann

Regula Steinemann

Landrätin
«Grünliberal – zur Politik gehören auch Ehrlichkeit, Gerechtigkeit, Respekt und Toleranz»

Persönlich

Geboren 1980
Wohnort: Füllinsdorf
Advokatin / Geschäftsführerin Bankpersonalverband und Angestelltenvereinigung


Politische Tätigkeit

ab 1. Juli 2015: Landrätin: Justiz- und Sicherheitskommission
2011-2015 Vorstand glp BL: Leiterin Arbeitsgruppe Bildung, Kultur und Sport
2011-2013 Delegierte glp CH
Geschäftsführerin Angestelltenvereinigung Region Basel
Geschäftsführerin Bankpersonalverband Nordwestschweiz
Geschäftsführerin Angestellte Drogisten Suisse

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Offene Kommunikation, Diskurs auf fairer Basis und insbesondere ein auf die Zukunft gerichtetes Denken, welches nicht nur auf das Heute und die eigenen Interessen ausgerichtet ist, sondern auch künftigen Generationen und Menschen aller Schichten eine faire und adäquate Lebensweise garantiert.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Dass auch nicht-materielle Werte Platz haben.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Für soziale und gesellschaftliche Gerechtigkeit, weshalb ich mich beruflich aktiv für die Rechte der Angestellten einsetze. Es ist mir wichtig, dass alle die gleichen Voraussetzungen und Chancen erhalten sowie eine Rückbesinnung auf das Wesentliche stattfindet.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Nebst meiner beruflichen Tätigkeit für Familie, Freunde und Hobbies.

Das bedeutet für mich «daheim»

Zeit im Kreise meiner Liebsten zu verbringen mit Gesprächen, Lachen, Spielen, Essen,…

Das ist mein Lieblings-Zitat

«Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.»
Albert Einstein

Das möchte ich noch sagen

Die Welt ist undankbar, sagen viele; ich habe noch nicht gefunden,
dass sie undankbar sei, wenn man auf die rechte Art etwas für sie zu tun weiss.
Johann Wolfang von Goethe

Vorstösse und Kommissionen von Regula Steinemann im Landrat